Mädels sind doch unberechenbar

 6 Jahre auf dem Weg vom Jungen zum Mann.

 

 

BUCH DREI – 01. Februar 1961 bis 30. April 1961

Buch DREI von insgesamt ZWÖLF Büchern.

  • Hinweis: Peter ist hier 16 Jahre alt

 

Beitrags-Auszüge:

 

01. Februar 1961

 

Ich bin gestern extra die Sebnitzer Straße entlanggegangen. Heute auch wieder. Aber leider ist mir das Glück nicht vergönnt gewesen, sie zu sehen. Ich kann mir die Begegnung mit ihr so schön ausmalen. Gehe ich die Sebnitzer entlang, schlägt mein Herz noch einmal so schnell. Außerdem habe ich so ein beklemmendes Gefühl. Das kommt sicherlich davon, weil ich vor einer neuen Aufgabe stehe. Ein Mädchen habe ich noch nie angesprochen. Hoffentlich blamiere ich mich nicht. …

 

07. Februar 1961

 

Wir bekamen heute unsere restlichen Technischen Zeichnungen zurück. Es waren wieder zweimal Eins. Damit habe ich jetzt viermal die Eins und dreimal die Zwei. Das ergibt 1,428… Habe somit eine Eins in TZ. Wenigstens eine!

 

Heute kam ich auch mit dem Russischgedicht dran. Ich bekam eine gute Zwei. In Russisch habe ich jetzt einen Durchschnitt von 4,4166. …

 

3. April 1961

 

Am 21. März 1961 war ich wieder einmal im Kino. Ich sah den italienischen Kriminalfilm „Was geschah in der Via Merulana“. Es war ja ein tüchtiger Kassenreißer. Das Kino war ausverkauft. Zwar stand ich nicht lange nach Karten an, trotzdem war ich das Anstehen ungewohnt. Allzu gut hat mir dieser Film ja auch nicht gefallen. Aber besser als die vorangegangenen Filme war er. Trotzdem habe ich schon bessere Filme gesehen. Zum Beispiel den englischen Film „Der Graf von Monte Christo“ mit Jean Marais. Ich glaube, das war bisher der beste Film, den ich bis jetzt gesehen habe.  Vor allem hat mir Jean Marais gut gefallen. Aber auch in „Was geschah in der Via Merulana“ war die schauspielerische Aussage gut. …

 

16. April 1961

Ich merke gerade, dass ich DAS Ereignis vergessen habe. Es handelt sich um das Ereignis des Jahrhunderts. Der 12. April 1961 wird mit goldenen Lettern in das Buch der Menschheitsgeschichte eingetragen werden. Der Fliegermajor und Bürger der UdSSR Juri Alexejewitsch Gagarin durchschritt nämlich das Tor in den Kosmos. 9.07 Uhr startete Gagarin mit seinem 4725 Kilogramm schweren Raumschiff WOCTOK von dem Territorium der Sowjetunion. Die Erdumlaufzeit betrug 89,1min. Das Perigäum beläuft sich auf 175km und Apogäum auf 302km; der Neigungswinkel der Bahnebene zum Äquator macht 65,4° aus. Gagarin ist dann 10.55 Uhr glücklich in der vorgeschriebenen Gegend der UdSSR gelandet. …

 

DIESER BAND WIRD DEMNÄCHST VEERÖFFENTLICHT ….

No Comments

About the Author

Kommentar verfassen